Startseite

Neuwahlen bei der kfd-Herz-Jesu

Sechs Jahre war Ludgera Güneysu als Vorsitzende der kfd Herz-Jesu in Heeren tätig. Nach ihrer Pensionierung ist sie nach Münster verzogen und gab darum aus familiären Gründen dieses Amt ab. Auch Brigitte Kohl, die 12 Jahre lang die Aufgaben der Kassiererin inne hatte, beendete ihre Mitarbeit im Vorstand der kfd.

Beiden Frauen ist die katholische Frauengemeinschaft zu großem Dank verpflichtet. Als Zeichen der Anerkennung für die vielen Jahre der aktiven Mitarbeit wurde ihnen eine besondere Orchidee überreicht.

der alte kfd-Vorstand: v.l.n.r Ingrid Heilf, Hildegard Geier, Ingrid Lüttringhaus, Ludgera Güneysu, Brigtte Kohl

 

Zunächst sah es so aus, als könne keine Nachfolgerin für die Aufgabe als neue Teamsprecherin gefunden werden. Durch Mundpropaganda erfuhr Lucie Rabe davon. Da sie selbst es sehr bedauert hätte, wenn auf diese Weise die kfd in Heeren nicht mehr hätte weiterbestehen können, erklärte sie sich bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. Aber so ein Neuanfang ist nicht leicht, auch wenn die im Team verbleibenden Frauen tatkräftig dabei helfen wollen. Frau Rabe sah sich aber auch nach weiterer Unterstützung um, und brachte zwei neue Frauen mit: Judith Nielinger und Ute Rodewald.

 

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehemen möchten, steht Ihnen Frau Lucie Rabe gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Erreichbar über:
Tel. 02307/42873
E-Mail: lucie.rabe@t-online.de

 

Und hier das neue Vorstandsteam: v.l.n.r.: Ingrid Heilf, Hildegard Geier, Judith Nielinger, Lucie Rabe, Ute Rodewald, Ingrid Lüttringhaus