Startseite

Firmung 2021

Alle zwei Jahre werden in unserer Pfarrei Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren gefirmt. So auch in diesem Jahr durch Weihbischof Dominicus Meier – voraussichtlich Ende November oder Anfang Dezember.

Firmung, das bedeutet so viel wie „Stärkung“ – eine Stärkung im Glauben. Die meisten von uns wurden als Kinder (ungefragt) getauft und sind dann im Grundschulalter wie selbstverständlich zur Erstkommunion gegangen. Diese Sakramente waren so etwas wie die ersten Meilensteine auf dem „Weg des Glaubens“. Aber den Glauben kann ich nicht erwerben wie ich Wissen erwerbe oder etwas einkaufe. Der Glaube an Gott, seinen Sohn Jesus Christus, ist wie ein Weg mit Höhen und Tiefen. Mal ist er stärker und mal ist er schwächer. Manchmal vergessen wir ihn völlig und er hat mit unserem Leben gar nichts mehr zu tun.

Die Vorbereitung auf die Firmung kann für junge Menschen eine Gelegenheit sein sich selbst zu fragen: „Bedeutet mir dieser Glaube etwas? Ist er für mich und für meinen Weg durchs Leben wichtig?“

Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen ist eine weitere Station auf dem Glaubensweg und die Firmung das Sakrament, das auf diesem Weg eine „Stärkung“ sein will.

 

Anmeldung

In diesem Jahr wurden Jugendliche die zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 30. September 2006 geboren wurden zur Vorbereitung auf die Firmung angeschrieben.

Sollte jemand versehentlich nicht benachrichtigt worden sein, kann sie oder er sich gerne telefonisch im Pfarrbüro von St. Barbara Bönen und Heeren melden:

Dienstags oder freitags von 10.00 - 12.00 Uhr, Telefon 02383-8246

Oder per Email unter:pfarrbuero@stbarbara-boenen-heeren.de

Anmeldeschluss ist der 15. März 2021

Ablauf der Firmvorbereitung

Beginn ist nach den Sommerferien.

  • An drei verschiedenen Samstagen (ca. halber Tag) werden wir zu Fuß unterwegs sein. Das heißt: In einer der Kirchen von Bönen oder Heeren werden wir nach einer Einführung starten, uns dann gemeinsam auf den Weg machen und in einer anderen Kirche wird die Halbtagesveranstaltung dann enden.
  • 1x werden wir (aufgeteilt in kleine Gruppen) einen Gottesdienst miteinander feiern.
  • Zum Abschluss gibt es ein Angebot zur Selbstbesinnung, an die sich ein Gespräch / Beichte mit einem Priester anschließt.

Über unsere Pfarrei St. Barbara hinaus, wird es ein Online-Angebot zur Firmvorbereitung von Seiten des Dekanats Unna geben, das ihr euch zusätzlich ansehen könnt.